Besteuerung von Lizenzen und anderen Urheberrechten

Herbstseminar 2016

Mandantenseminar "Lizenzbox im Wandel"

Mit der Lizenzbox oder IP-Box wird im Unternehmenssteuerrecht die Möglichkeit bezeichnet, Erträge aus Immaterialgüterrechten gesondert auszuweisen und niedriger zu besteuern als andere Erträge. Steuersätze auf Lizenzrechte von weniger als 6,5%eff. sind dabei die Regel

Die Lizenzbox wird daher als Instrument im internationalen Steuerwettbewerb gerne eingesetzt. Jedoch gibt es einerseits von jeher bestimmte Regeln und Auflagen zu beachten. Andererseits steht die IP-Box in der Kritik und es stehen europaweit Veränderungen bevor.

TSC stellt Ihnen dar, wie Sie und ihr Unternehmen von der Gründung einer IP-Box in der EU profitieren und welche Regeln zu beachten sind.

Wir stellen Ihnen vor, wie große Konzerne wie Google, Starbuck, Ikea oder Microsoft Steuern mittels {tip Lizenzbox::Einnahmen aus Lizenzen, Patenten, Marken und Urheberrechten, kurz Immaterialgüterrechte oder auf Englisch "Intellectual Property" (IP) werden in einigen Staaten steuerlich begünstigt.}IP-Box{/tip} reduzieren und wie auch Sie davon profitieren können.

Lernen Sie von unseren Experten, wie Sie die Steuerlast ihrer Firma reduzieren können und wie Sie sich dadurch Wettbewerbsvoteile verschaffen.

Themen des Seminares

  • Grundzüge der IP-Box

  • Besteuerung von Urheberrechten und anderen Immaterialgüterrechten

  • Einbindung in mittelständische Strukturen

  • Aggressive Steuerplanung und ihre Grenze

  • Aktuelle Entwicklungen bei der Lizenzbox

Zielgruppe

Geschäftsführer und Inhaber mittelständischer Unternehmen.

Dauer

1 Tag / 6 Stunden

Datum der Veranstaltung

29. Oktober 2016

10.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr

Veranstaltungsort

Hamburg

Lindner Hotel Am Michel

Neanderstraße 20
20459 Hamburg
Deutschland

Anmeldung

Per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Kontaktformular

Artikel drucken