Director der Firma im Vereinigten Königreich

Geschäftsführung der UK Limited

Wer vertritt die Firma in England nach Aussen?

Um als steueransässig zu gelten, muss die UK Limited von England aus geleitet und kontrolliert werden.

Tax Saving Corporation bietet hier mit Anwälten und Steuerberatern in London, Birmingham  und Manchester zuverlässige Partner, die Ihre Firma betreuen, sei es als Nominee-Director oder als angestellter Director.

Der Direktor oder Nominee-Director 

Der wesentliche Teil einer effizienten Gründung einer Firma im Ausland zeigt sich im Treuhand-Direktor: Als eine im Vereinigten Königreich Ansässige und dort zur Steuer und der Sozialversicherung gemeldete natürliche Person leitet die Gesellschaft als ihr Treuhand-Geschäftsführer.

Mit diesem wird ein amtlich beglaubigter Treuhandvertrag geschlossen, der nur dem Auftraggeber der Gründung (Treugeber) und dem Director (Treunehmer) bekannt ist. Durch diesen Treuhandvertrag mit einem Rechtsanwalt oder Steuerberater ist die Leitung Ihrer Auslandsgesellschaft in England in guten Händen.

Bitte beachten Sie, dass eine juristische Person, also eine andere Gesellschaft, alleine seit dem Companies Act 2006 keine vollständige Geschäftsführung darstellt. Banken im Vereinigten Königreich würden z.B. solchen Konstrukten kein Konto eröffnen.

Vorsicht bei Billiggründern

Da die DBA bei dem Betriebsstätten-Begriff in erster Linie auf den Ort der geschäftlichen Oberleitung (Art. 5 Muster-DBA OECD) abstellen, ist es von fundamentaler Bedeutung, dass es sich hierbei um eine natürliche Person handelt. Viele Billiggründer nehmen hier als Director einen sogenannten Corporate Director, also eine Firma und keine natürliche Person.

Tax Saving Corporation - Excellente Beratung und ManagementDa diese Firma, die den Corporate Director darstellt, zudem ihren Sitz in einer Steueroase, einem Offshore-Staat hat, ergeben sich zwangsläufig Probleme:

Oftmals handelt es sich um eine Scheinfirma in einem Offshore-Land. Diese wird von Staaten, die der OECD-Whitelist angehören nicht anerkannt. Diese rechtwidrigen Gesellschaften werden als nicht-existent angesehen. Demzufolge wird dann die Firma auf Malta auch als Scheinfirma ohne Director angesehen. Für Sie als Eigentümer bedeutet das, dass alle Handlungen der maltesischen Limited als Ihre eigenen Handlungen angesehen werden. Die Bewertung hinsichtlich Haftung und Steuern wird an Ihrem Wohnsitz getroffen!

Rechte und Pflichten sind in Offshore-Länder oft nur schwer, meist gar nicht einklagbar. Mangels Rechtshilfeabkommen oder unzuverlässige rechtliche Strukturen, nicht-öffentliche Handelsregister und Registered Agents lassen einen Rechtsstreit für Sie in aller Regel aussichtslos werden.

Selbstredend kann ein Corporate Director, eine Firma, keine Entscheidungen treffen. Mithin wird die geschäftliche Oberleitung eben gerade nicht in England ausgeübt, sondern bei Ihnen an Ihrem Wohnsitz.

Professionelle Unterstützung

Hochwertige Dienstleister stellen interessierten Gründern daher eine qualifizierte Persönlichkeit als engagierten Treuhand-Geschäftsführer zur Seite: Als aktiver Berater des Treugebers erfüllt er weit mehr als nur formale Aufgaben und kann Ihr Unternehmen auch im laufenden Geschäftsbetrieb beraten.

Tax Saving Corporation achtet daher darauf nur soche Personen als Director einzusetzen, die von ihrem Beruf her schon über eine entsprechende Ausbildung bzw. Studium und Erfahrung verfügen und zur Verschwiegenheit gegenüber Dritten verpflichtet sind (Berufgeheimnisträger). Im Rahmen ihres Mandatsverhältnisses sind diese Personen diskret und zuverlässig.

Unsere Nominee-Directors haben im Übrigen natürlich nur dann Zugriff auf das Bankkonto Ihrer Firma, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen.

Artikel drucken