Malta

Malta – Guter Standort für Firmengründungen

Gerne geben wir Ihnen hier zunächst eine kurze Einführung, welche Möglichkeiten Ihnen eine Firmengründung auf Malta bietet. Gerne beraten Sie unsere Experten in einem Erstgespräch kostenlos zu Ihren Möglichkeiten, mit einer Firma auf Malta Steuern zu reduzieren. Sie können uns hier direkt kontaktieren.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie erste weitergehende Informationen zu den Grundlagen einer Firmengründung auf Malta. Ebenso können Sie unten direkt zu den einzelnen Themen springen.

Informationen in diesem Abschnitt:

Wir bieten Ihnen hier grundlegende Informationen für ihr Gründungsvorhaben und beantworten häufig gestellte Fragen:

.

Firma auf Malta: Wie wird eine Firma auf Malta gegründet?

Was brauche ich, um eine Firma auf Malta zu gründen?

Der erste Schritt zur Gründung einer Firma auf Malta ist die Malta Limited on Shares: Wie in den meisten Staaten kennt auch der maltesische Staat die Rechtsform der Limited Company (Ltd.). Insbesondere gilt das Common Law, dass sich mit maltesischen Modifikationen stark am Companies Act 1996 of England & Wales orientiert.

Wer vertritt die Firma auf Malta nach Aussen?

Um auf Malta als steueransässig zu gelten, muss ein Unternehmen nach internationalem Steuerrecht von Malta aus geleitet und kontrolliert werden. Dann kommt die Limited in den Genuss der Vorteile des Steuersystems.

TSC bietet hier mit Anwälten und Steuerberatern auf Malta zuverlässige Partner, die Ihre Firma auf Malta betreuen, sei es als Nominee-Director oder als angestellter Director.

Wem gehört die Firma auf Malta?

Die Firma auf Malta gehört Ihnen, dem wirtschaftlich Berechtigten. Die Beteiligung an der Limited on Shares kann direkt oder über Treuhänder umgesetzt werden. Der Nutzen eines Treuhand-Aktionärs (Nominee-Shareholders) liegt in der Anonymisierung der Beteiligungsverhältnisse nach Außen. Auch kann ein bestehendes Unternehmen Eigentümer der Malta-Fima sein.

Gesellschaftssitz der Malta LTD zur Steueransässigkeit

Unabdingbar ist der Firmenssitz auf Malta (Registered Address). Diese Registered Adress auf Malta stellen wir Ihnen zur Verfügung. Was darüber hinaus als angemessener Firmensitz erforderlich ist, klären wir mit Ihnen individuell nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

Bekommt meine Firma auf Malta ein Bankkonto?

Jede Gesellschaft braucht am Ort ihres Sitzes ein Bankkonto. Ohne dieses Konto vor Ort, kann die Gesellschaft nicht zur Steuer angemeldet werden und erhält auch keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (VAT-ID).

Wir arbeiten hier regelmäßig und vertrauensvoll mit den Banken vor Ort zusammen, insbesondere mit der Sparkasse Bank Malta PLC, HSBC und Bank of Valletta.

.

Malta und Steuern - Welche Vorteile habe ich auf Malta?

Wer hilft mir, legal Steuern auf Malta zu sparen?

Die Gründung einer Limited-Firma auf Malta durch TSC bietet Ihnen viele Vorteile, um Steuern zu sparen:

  • Steuererstattungen und Privilegien helfen Ihnen und Ihrer Firma, die Steuerlast legal und rechtssicher zu reduzieren.
  • Die Republik im Mittelmeer hat mit etlichen Staaten ein Doppel-Besteuerungsabkommen (DBA) getroffen.
  • Eine effektive Steuerverwaltung (MFSA) und kompetente Berater vor Ort helfen ihrer Firma auf Malta, legal und rechtssicher Steuern zu reduzieren.

Wieviel Steuern muß eine Firma auf Malta zahlen?

TSC zeigt Ihnen die aktuellen Steuersätze, Regeln zur Besteuerung und Methoden zur signifikanten Senkung der effektiven Besteuerung. Zwar beträgt der Steuersatz für Unternehmen regulär 35%, dieser kann aber durch eine von der EU anerkannte Steuererstattung auf effektiv 5% gesenkt werden. Dies ist einer der geringsten Steuersätze in Europa!

Steuerliche Registrierung der Firma auf Malta

Die steuerliche Registrierung einer Firma ist für viele Gründungsagenturen nicht selbstverständlich. Aber gerade die Bestätigung durch staatliche Stellen, dass die Firma auf Malta ansässig ist, entscheidet: So vermeidet man den Streit, ob es sich um eine Briefkastenfirma handelt oder um einen in ordentlicher Weise geführten kaufmännischen Betrieb.

Steuerlast durch Malta-Holding reduzieren

Normalerweise wird eine Limited auf Malta mit dem hohen Normal-Steuersatz von 35 Prozent besteuert. Dank des maltesischen Tax-Refund-System kann das Unternehmen auf Ebene der  Betriebsstätte eine effektive Endbesteuerung von unter fünf Prozent erreichen. Dies erreicht man beispielsweise durch eine Firma auf Malta und eine Holding in der EU (Malta-Holding-Modell).

.

Ist Steuervermeidung der einzige Grund für eine Malta-Firma?

Weitere Gründe für eine Malta-Firma

Nicht nur geringe Steuern, auch ein unternehmerfreundliches Klima ist ein guter Grund, eine Firma auf Malta zu betreiben. Viele namhafte europäische Unternehmen - auch {tip Zu diesen Unternehmen auf Malta gehören::• FTI • Grünenthal • Haupt Pharma • Lufthansa Technik • Metallform • MSC • Playmobil (geobra Brandstätter) • ProMinent Dosiertechnik • XXXLutz Marken}aus Deutschland und Österreich{/tip} - haben Ableger auf Malta gegründet. Sei es als selbständige Niederlassung, Holding oder Tochterfirma.

Insbesondere die Bereiche

  • Schiffsregistrierung und Yachtmanagement,
  • Luftfahrt,
  • Finanzen & Investments sowie
  • Online-Gaming

haben auf Malta zahlreiche Vorteile: geringere Auflagen, leichtere Lizensierung, weniger Gebühren, schnellere Erlaubniserteilung. Diese Vorteile stärken zusätzlich ihr Unternehmen im Wettbewerb!

Gute Beratung, sichere Zukunft

Informieren Sie sich ausführlich auf unseren nachfolgenden Seiten zur Firmengründung auf Malta und den Möglichkeiten, die Steuerlast für Ihr Unternehmen zu reduzieren. Gerne beraten wir Sie persönlich über die Chancen, die Ihnen Malta bietet.